Dritter Heimsieg in Folge

//Dritter Heimsieg in Folge
Nachholspiel in der A-Junioren-Niederrheinliga

Mit dem dritten Sieg innerhalb von neun Tagen hat der SV Straelen im Heimspiel gegen den VfR Fischeln wichtige Zähler im Kampf um die Qualifikation eingefahren. Gegen den Tabellenvierten brachte Nils Ridder die Straelener nach einer Viertelstunde in Führung, ehe Marcel Hillar mit seinem fünften Saisontor für den Endstand sorgte. Mit dem Sieg ziehen die Straelener vorbei an Schwarz-Weiß Essen auf Rang neun, während der Vorsprung der Fischelner auf Rang sieben schmilzt.

SV Straelen – VfR Krefeld-Fischeln 2:0 (1:0)
Ralf Ring, Co-Trainer des SV Straelen: „Großartige Leistung unseres Teams, insbesondere von unserem Torwart Nick Esser, der durch überdurchschnittliche Paraden den Gegentreffer verhindert hat und so der stabilen Abwehr die Ruhe gegeben hat. Wir haben sehr stark über das Mittelfeld zur Offensive eingeleitet und dadurch sehr viele Torchancen erarbeitet, es hätte vom Ergebnis noch höher für uns ausgehen können. Wir haben nun verdient neun Punkte in den letzten drei Spielen geholt, Gratulation an die Mannschaft.“

Patrick Iwersen, Trainer des VfR Fischeln: „Am Ende muss man festhalten, dass man beim heutigen Spiel nicht über ein Fußballspiel sprechen darf! Straelen hat sich auf ganz einfache Mittel beschränkt, welche am Ende des Tages für uns gereicht haben. Wir müssen ganz klar feststellen, dass wir komplett angekommen sind im Kampf um Platz sechs, wenn man sich unser Restprogramm ansieht. Zeit zum Jammern bleibt nicht, wir bereiten uns jetzt auf Velbert vor.“

SV Straelen: Esser, Schmermas, Ring, Ridder (90. Trentzsch), Eickmanns, Groß (73. Hillar), Hillar, Skaletz, Esser, van Bühren (87. Wohlfahrt), Peters – Trainer: Charalambakis
VfR Krefeld-Fischeln: Beer, Görres, Pernice, Kubaritsch, Sadlowski, Aigner (72. Badnjevic), Bowski (46. Vrebac), Geraets, Esposito, Maas (56. Friedrich), Sibbing (65. Knodt) – Trainer: Iwersen
Schiedsrichter: Sögüt (Wuppertal) – Zuschauer: 42
Tore: 1:0 Ridder (14.), 2:0 Hillar (67.)

Quelle: Fupa
Foto: Claasen

By | 2018-04-12T06:50:31+00:00 April 12th, 2018|Nachwuchs|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress