Wahlausschuss beruft Martina Voss-Tecklenburg in den Aufsichtsrat

/, Nachwuchs, Senioren, Verein/Wahlausschuss beruft Martina Voss-Tecklenburg in den Aufsichtsrat

Der Wahlausschuss hat einstimmig beschlossen, Martina Voss-Tecklenburg für drei Jahre in den Aufsichtsrat von Fortuna Düsseldorf zu berufen. Sie tritt somit die Nachfolge von Joachim Hunold an, der nach sechsjähriger Amtszeit aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist. Zudem wurde Carsten Knobel als
Aufsichtsratsmitglied bestätigt.

Frau Voss-Tecklenburg hat in ihrer langen Karriere im Fußball große Erfolge als Spielerin und Trainerin aufzuweisen. So hat sie 125 Länderspiele für die deutsche FrauenNationalmannschaft bestritten und dabei viermal die Europameisterschaft sowie einmal die Vize-Weltmeisterschaft errungen.
Im Vereinsfußball wurde sie sechsmal deutsche Meisterin und viermal DFB-Pokal-Siegerin.
Zweimal wurde sie zur Fußballerin des Jahres gewählt. Auch nach ihrer aktiven Laufbahn blieb sie dem Fußball in diversen Funktionen erhalten.
Seit 2012 ist Martina Voss-Tecklenburg Nationaltrainerin der Schweiz. Von 2012 bis 2017 war sie zusätzlich Leiterin der Nachwuchsakademie des Schweizer Fußballverbandes. Mit ihr als Trainerin erreichte die Schweizer Nationalmannschaft der Frauen erstmals die Qualifikation zu einer
Weltmeisterschaft (2015) und zu einer Europameisterschaft (2017).

Aufgewachsen und wohnhaft in der Region ist sie der Fortuna seit vielen Jahren durch regelmäßige Stadionbesuche verbunden. In zahlreichen Gesprächen ist der Wahlausschuss zu der Überzeugung gelangt, dass Martina Voss-Tecklenburg mit ihrer sportlichen Kompetenz und langjährigen erfolgreichen
Arbeit auf Vereins- wie auf Verbandsebene eine ideale Bereicherung des Aufsichtsrates darstellt.

»Der Verein Fortuna Düsseldorf steht vor wichtigen Herausforderungen im Profi- wie im Nachwuchsbereich. Wir freuen uns, dass wir mit Martina Voss-Tecklenburg eine Persönlichkeit für den Aufsichtsrat gewinnen konnten, die mit ihrer großen Erfahrung zur weiteren positiven Entwicklung der Fortuna beitragen wird«, betont Thomas Bollien, Vorsitzender des Wahlausschusses. Martina Voss-Tecklenburg zu ihrer Berufung in den Aufsichtsrat: »Ich freue mich auf eine neue, spannende Aufgabe bei einem Traditionsverein, wie es die Fortuna ohne Frage ist. Wir hatten sehr vertrauensvolle und angenehme Gespräche. Ich hoffe, mit meinen vielfältigen Erfahrungen einen kleinen Teil zur erfolgreichen Arbeit des Gremiums beitragen zu können.

« Kurz zuvor hatte der Wahlausschuss einstimmig beschlossen, Carsten Knobel für die Zeit ab dem 11. Februar 2018 erneut für drei Jahre zum Aufsichtsrat von Fortuna Düsseldorf zu bestellen. Carsten Knobel hat in seiner bisherigen Amtszeit mit großem Einsatz an der erfolgreichen Weiterentwicklung des Vereins mitgearbeitet. Er ist Mitglied des Finanzausschusses des Aufsichtsrates und seit Dezember 2015 auch stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzender. Seit Juli 2012 ist Carsten Knobel Finanzvorstand von Henkel. Zudem verantwortet er die Bereiche Einkauf und Integrated Business Solutions. Der Wahlausschuss
ist überzeugt, dass er seine langjährige Expertise und umfassende Erfahrung, insbesondere im Finanzbereich, auch weiterhin erfolgreich zum Wohle des Vereins einsetzen wird.
Carsten Knobel, stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzender: »Ich danke dem Wahlausschuss für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich darauf, gemeinsam mit meinen Kollegen im Aufsichtsrat weiter zum wirtschaftlichen und sportlichen Erfolg der Fortuna beitragen zu können.« Joachim Hunold ist zum 7. Februar 2018 aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Herr Hunold ist dem Verein als gebürtiger Düsseldorfer bereits seit seiner Kindheit freundschaftlich verbunden. Der Wahlausschuss dankt Herrn Hunold für sein Engagement in den sechs Jahren seiner Amtszeit wie auch für seinen langjährigen persönlichen Einsatz für ein Sponsoring der Fortuna auch in schwierigen Zeiten.

Quelle: Fortuna Düsseldorf
SV Straelen e.V.

By | 2018-02-20T11:22:40+00:00 Februar 20th, 2018|Allgemein, Nachwuchs, Senioren, Verein|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress