Auch unsere F3 wurde verdienterweise Sieger des 

Franz Brück Gedächtnis Cups.