4:2-Heimsieg: SV Straelen II verlässt Abstiegsplätze

//4:2-Heimsieg: SV Straelen II verlässt Abstiegsplätze

Sieben Punkte aus den vergangenen drei Spielen  die Reserve des SV Straelen kommt im Abstiegskampf offenbar rechtzeitig in Fahrt. Am Mittwochabend gab’s auch einen Spielausfall: Viktoria Winnekendonk und Gegner Uedemer SV warteten vergeblich auf den Schiedsrichter.

SV Straelen II – SV Veert 4:2 (2:1). Mit dem 4:2-Erfolg über den SV Veert verbuchte der Gastgeber erneut wichtige Punkte im Abstiegskampf. Zunächst gerieten die Hausherren – wie so in den oft vergangenen Wochen – früh in Rückstand. „Zu Beginn waren wir wieder einmal nicht wach genug. Dafür haben wir uns anschließend aber sehr gut in die Partie gekämpft“, betonte SVS-Spielertrainer Danny Thönes. Nach dem frühen Gegentreffer durch Janenn Pakiyanathar war es Thönes selbst, der mit einem Doppelpack innerhalb weniger Minuten die Partie drehte.

Doch auch Veert steckte nicht auf und kam durch einen verwandelten Strafstoß von Wuttichat Phonyong kurz nach der Halbzeit zum Ausgleich. Erst in der Schlussphase machten Daniel Hansen und Philipp Tiemann den Sieg der Grün-Gelben perfekt. „Wir haben uns zu viele individuelle Fehler geleistet. Besonders das 2:3 darf so nicht fallen“, ärgerte sich Veerts Trainer Sven Kleuskens über die Pleite beim direkten Konkurrenten.

Quelle. RP

By |2016-04-14T10:50:16+00:00April 14th, 2016|Senioren|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen