A-Junioren des SV Straelen dürfen wieder hoffen

//A-Junioren des SV Straelen dürfen wieder hoffen
Am Ostermontag feierte der Nachwuchs aus Straelen einen Heimsieg über Essen.


Niederrheinliga der A-Junioren: SV Straelen – ETB Schwarz-Weiß Essen 2:0 (1:0)
. Der Klassenerhalt ist für den Nachwuchs der Grün-Gelben wieder in greifbare Nähe gerückt. Nach dem Sieg am Montag im Nachholspiel hat die Mannschaft nur noch zwei Punkte Rückstand auf Platz zehn, der zur angestrebten Teilnahme an der Qualifikationsrunde berechtigt.

Vor allem in der ersten Halbzeit lieferte der Gastgeber eine starke Vorstellung, die für die Zukunft hoffen lässt. Im Anschluss an einen Eckball erzielte Luca Schmermas den Führungstreffer (17.). Bis zum Pausenpfiff blieb der SV Straelen am Drücker und besaß noch die eine oder andere gute Gelegenheit, während der Gegner aus Essen nur einmal gefährlich nach vorne kam.

Das gewohnte Bild sollte sich allerdings in der zweiten Halbzeit ändern. In der letzten halben Stunde drängten die Gäste mit aller Macht auf den Ausgleich, so dass sich die Straelener phasenweise kaum noch befreien konnte. Doch der Vorletzte, der jetzt 17 Punkte auf seinem Konto hat, hatte am Montag endlich einmal das Glück des Tüchtigen. Praktisch mit dem Schlusspfiff traf Marcel Hillar zum 2:0. Er schob den Ball ins verwaiste Tor, weil der Essener Keeper zuvor mit nach vorne geeilt war.

SV Straelen: N. Esser – Hoffmann, Schmermas, P. Hillar (17. Putschbach), J.-N. Esser, Eickmanns, Skaletz (76. Aventaggiato), van Bühren (62. Ring), Ridder, Peters (46. Diederichs-Wendt), M. Hillar.

By |2018-04-03T06:58:53+00:00April 3rd, 2018|Nachwuchs|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen