Straelen, Süchteln, Uedesheim und Velbert  kämpfen um zwei weitere Tickets für die Niederrheinliga.

Am vergangenen Wochenende fand in der Niederrheinliga-Qualifikation der A-Junioren der letzte Spieltag statt. Seitdem steht auch fest, wer neben den sechs Gruppenersten ebenfalls noch die Chance bekommt, in die höchste Spielklasse auf Verbandsebene aufzusteigen. Am Montagabend wurden nun die beiden Entscheidungsspiele der vier besten Gruppenzweiten ausgelost.

Um 11 Uhr kämpfen der SC Velbert und der ASV Süchteln um ein Ticket für die Niederrheinliga, zwei Stunden später wird die Partie zwischen dem SV Uedesheim und dem SV Straelen angepfiffen. Beide Begegnungen werden auf neutralem Platz ausgetragen. Der Fußballverband Niederrhein hat sich dafür die Anlage des SV Concordia Oberhausen (Concordiastraße 55, 46049 Oberhausen) ausgesucht.

Quelle: RP