Bei seinem Debüt in der U15 netzte Akkus direkt doppelte und zeigte auf, welche Qualität der junge Mann aus Bracht mit bringt.
Im ersten Durchgang agierte die Truppe, um Kapitän Münz und unserem Torjäger Tugral noch sehr verfahren. Kaum Spielzüge klappten und vor dem Tor wurde wiederum reichlich liegen gelassen. In Minute 11 erzielte Münz jedoch das 1:0 aus Sicht der Grün-Gelben.

In Halbzeit 2 schraubten dann Kabasch, Tugral und 2x Akkus das Ergebnis in die zu erwartende Höhe. Manko bleibt Stand jetzt die noch immer zu magere Torausbeute.
Die U15 marschiert jedoch weiter von Sieg zu Sieg und hat nach 4 Spielen 12 Punkte und 32:0 Tore.

Am Mittwoch geht es weiter mit dem Spiel zu Hause gegen Bedburg-Hau.