Auswärtssieg: SV Straelen II jetzt schon Sechster

Straelen Der SV Straelen II befindet sich im Aufwind. Beim SV Mönchengladbach lieferte die Mannschaft vor allem in der zweiten Halbzeit eine starke Leistung und feierte einen verdienten 2:0-Erfolg.

Die U 23-Auswahl des SV Straelen kommt langsam in die Spur. Mit dem 2:0 (0:0)-Erfolg beim Tabellennachbarn SV Mönchengladbach verbesserte sich die Mannschaft von Trainer Peter Streutgens in der Fußball-Bezirksliga, Gruppe 4, auf den sechsten Platz. Gegen den kompakt stehenden Gastgeber hatte der SV Straelen II vor allem in den ersten 45 Minuten Probleme. „Wir hatten zunächst zu viele Ballverluste im Aufbauspiel“, sagte Streutgens. Die beste Gelegenheit in der ersten Hälfte vergab Peter Okafor, der in der elften Minute freistehend am Torhüter scheiterte.

Nach dem Seitenwechsel rissen die Grün-Gelben das Geschehen an sich. Pech hatte zunächst Cristian Voicu, der nur den Pfosten traf. In der 64. Minute erzielte Konstantin Möllering nach einem Freistoß den verdienten Führungstreffer. Die Gäste hatten jetzt gegen einen Gegner, der kräftemäßig nachließ, deutlich mehr vom Spiel. In der 86. Minute zurrte Peter Okafor nach sehenswerter Vorarbeit von Medin Akkus mit dem Treffer zum 2:0 den Sieg fest.

„ln der zweiten Halbzeit waren wir das bessere Team. Auf dieser Leistung können wir aufbauen. Es ist auch wichtig für das Selbstvertrauen der Mannschaft, dass wir keinen Gegentreffer zugelassen haben“, sagte Streutgens.

SV Straelen II: Ten Barge – Jansen, Armbrüster, Kessery, Bouzraa (46. Akkus), Okafor, Muslubas (64. Mollov), Voicu (81. Peters), Sadlowski, Anyahiechi, Möllering (68. Brija).

Quelle: RP (Klaus Schopmans)
Foto: Pixelmeister-Design (Andrea Otten)

Nächstes Spiel

04.12.2021

REGIONALLIGA WEST

SV Rödinghausen

VS.

14:00 UHR

SV Straelen

TAGE

STUNDEN

MINUTEN

SEKUNDEN

TABELLE

Platz

Club

Spiele

Punkte

1

RW Essen

18

41

2

Preussen Münster

18

40

3

Wuppertaler SV

18

39

4

Fortuna Köln

17

38

5

RW Oberhausen

18

35

6

1. FC Köln U21

17

29

7

SC Wiedenbrück

17

29

8

Fortuna Düsseldorf U23

17

28

9

SV Rödinghausen

18

27

10

SV Straelen

18

25

11

SV Lippstadt

18

23

12

RW Ahlen

18

23

13

Bor. Mönchengladbach U23

18

20

14

Schalke 04 U23

18

19

15

Bonner SC

18

17

16

Wegberg-Beeck

18

14

17

Alemannia Aachen

18

13

18

SF Lotte

18

12

19

VfB Homberg

18

11

20

KFC Uerdingen (AB)

18

-1