SV Straelen II – SC BW Auwel-Holt (So., 15 Uhr).

Die Straelener haben ihr letztes Spiel in Wissel verloren, wogegen die Gäste mit einem Kantersieg im Rücken in die Blumenstadt reisen. Doch der Weg ist nicht allzu weit, sodass das Derby viel versprechen lässt. Der SVS will das Spiel, laut Cheftrainer Friedhelm Baumann, zuhause positiv gestalten. „In solchen Spielen gilt es den Kampf anzunehmen, denn beide Mannschaften werden heiß sein. Wir müssen immer eine Schüppe mehr drauflegen als der Gegner.

Dann holen wir auch die drei Punkte“. Der Gästetrainer, Lars Allofs, ist gespannt mit welchem Kader der SVS antreten wird. „Man weiß nie wie viele Spieler aus dem Regionalliga-Kader aushelfen. Dann gehört natürlich auch das gewisse Quäntchen Glück dazu. Wir sind hochmotiviert und wollen auf jeden Fall versuchen etwas mitzunehmen“.

Quelle: Fupa