VfB Bottrop – SV Strae­len 0:4 (0:2). Deutlich konnte der Straelener Nachwuchs auch sein zweites Spiel gewinnen.

Nach einem 6:0 zum Auftakt sprang im Bottroper Jahnstadion ein 4:0 heraus. Der VfB Bottrop, der weiterhin auf dem zweiten Platz steht, hatte keine Chance und wurde von den Blumenstädtern dominiert. Damit hat der SV Straelen den Klassenerhalt perfekt gemacht und mischt auch in der nächsten Saison in der Niederrheinliga mit.

„Es war eine klare Angelegenheit. Das Ergebnis hätte auch noch höher ausfallen können. Jetzt sind wir durch“, freute sich SVS-Coach Christoph van Zwamen.

Quelle: Fupa