Der SV Straelen kam nur mit der zweiten Garnitur

//Der SV Straelen kam nur mit der zweiten Garnitur

Es war die Frage des Tages : Mit welcher Besetzung reist der SV Straelen nach Brüggen an? Klar war, dass er dies nicht mit dem besten Kader tun wird, wofür der Gastgeber TuRa Brüggen auch vollstes Verständnis zeigte. Denn schon am Samstag steht das erste Saisonspiel in der Regionalliga West an, das es mit Rot-Weiß Oberhausen als Gegner gleich in sich hat. Letztlich war es so, dass der SV Straelen hauptsächlich mit seiner zweiten Mannschaft – die in der Kreisliga A spielt – nach Brüggen kam, was sich im Viertelfinale gegen den ASV Süchteln bemerkbar machen sollte. Der Landesligist zeigte sich in der ersten Halbzeit äußerst effektiv und führte nach einem Eigentor (15.), einem Treffer von Karsten Robertz (23.) sowie einem lupenreinen Hattrick von Morten Heffungs (31., 42., 45.) zum Pausentee bereits mit 5:0. Nach dem Seitenwechsel konnte Süchteln erst in der Schlussphase durch Lucas Reinert auf 6:0 erhöhen (87.), was zugleich der Endstand war. Zwei verschossene Elfmeter und ein Pfostentreffer verhinderten einen höheren Sieg.

Somit wird es im ersten Halbfinale am Samstag zu einem Landesliga-Duell kommen. Dort trifft der ASV Süchteln auf den 1. FC Mönchengladbach, der sich mit einem Rumpfkader gegen den Bezirksligisten Fortuna Dilkrath so gerade eben mit 6:4 nach Elfmeterschießen durchsetzen konnte. Die Gladbacher hatten in der ersten Hälfte das Spiel in Griff und führten nach einem Treffer von Gero Wolters mit 1:0 (33.). Im zweiten Abschnitt wurde Dilkrath etwas mutiger und konnte durch Marvin Holthausen (72.) und Mike Küppenbender (77., Elfm.) tatsächlich das Spiel drehen. Die Überraschung war zum Greifen nah, doch mit der letzten Ecke erzielte Gladbachs Durukan Celik noch den Ausgleich zum 2:2 (90.+2.). Somit ging es direkt ins Elfmeterschießen, in dem der 1. FC die besseren Nerven hatte. Dilkrath trifft durch die Niederlage im ersten Halbfinale der Trostrunde am Samstag auf die zweite Garnitur des SV Straelen.

Quelle: RP
Foto: Sebastian Küsters

By |2018-07-26T10:52:01+00:00Juli 26th, 2018|Senioren|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen