Der SV Straelen kann weiter spielen

Die Saison in der Fußball-Regionalliga geht weiter. Das teilte der Westdeutsche Fußball-Verband (WDFV) den 21 Vereinen in der vierthöchsten Klasse am Montag in einer Videokonferenz mit. Der SV Straelen freute sich über die gute Nachricht in schweren Zeiten während der Corona-Pandemie. „Ich bin glücklich, dass wir weiter spielen können“, sagte Präsident Hermann Tecklenburg.

Zwar werden die Partien wie in der Ersten bis Dritten Liga erst einmal ohne Fans über die Bühne gehen müssen. Doch für die Regionalliga-Klubs, die durchweg von Zuschauereinnahmen abhängig sind, gibt es Unterstützung vom Land Nordrhein-Westfalen. Es hat für die betroffenen Viertligisten ein 15 Millionen Euro schweres Notprogramm aufgelegt, damit die Klubs trotz fehlender Gelder durch Kartenverkäufe nicht in finanzielle Schwierigkeiten geraten.

Quelle: RP

Nächstes Spiel

18.09.2021

REGIONALLIGA WEST

SV Straelen

VS.

14:00 UHR

Preussen Münster

TAGE

STUNDEN

MINUTEN

SEKUNDEN

TABELLE

Platz

Club

Spiele

Punkte

1

RW Essen

6

15

2

Preussen Münster

7

14

3

Fortuna Köln

7

14

4

Wuppertaler SV

7

14

5

RW Oberhausen

6

13

6

SC Wiedenbrück

6

13

7

1. FC Köln U21

6

12

8

SV Lippstadt

7

12

9

Fortuna Düsseldorf U23

6

11

10

SV Straelen

6

10

11

Schalke 04 U23

7

10

12

Bor. Mönchengladbach U23

7

8

13

RW Ahlen

7

7

14

SV Rödinghausen

7

7

15

SF Lotte

5

6

16

Alemannia Aachen

7

5

17

VfB Homberg

6

4

18

Bonner SC

7

3

19

Wegberg-Beeck

7

2

20

KFC Uerdingen (AB)

6

-7