„Ich bin maßlos enttäuscht“, erklärte DJK -Trainer Dieter Oldenburg nach der deutlichen Niederlage gegen die Reserve des SV Straelen.

„Das Ergebnis geht auch in der Höhe in Ordnung. Meine Mannschaft hat sich heute wieder gut präsentiert“, lautete das Fazit von Straelens Trainer Dirk Otten. Danny Thönes brachte den Gast nach 12 Minuten in Führung. Zwar gelang Marvin Tenhaft der Ausgleich (21.), doch dann sorgten Bartek Walczweski (35.), Yannis Weyers (37.), Ferat Sürün (72.) und erneut Thönes (81.) für klare Verhältnisse.

Quelle: RP