Grün-Weiß Vernum – SV Straelen II 1:3 (1:2).Mehr Mühe als erwartet hatte die Straelener Reserve in Vernum. Nicht unverdient fiel nach 41. Minuten auch die Führung für Grün-Weiss durch Philipp Stutzinger. Allerdings schlugen die Gäste sofort zurück und Jasper Löffelsand stellte mit einem Doppelpack (42., 43.) den Halbzeitstand her. In Durchgang zwei fand Straelen etwas besser in die Partie, den 3:1-Endstand markierte Julian Suaterna in Minute 82.

„Mit der Leistung der Mannschaft bin ich sehr zufrieden, mit dem Ergebnis nicht“, resümierte Vernums Trainer Sascha Heigl. „Respekt vor der Leistung des Gegners aber wir haben es auch über weite Strecken nicht gut gemacht. Am Ende zählen die drei Punkte“, analysierte Straelens Coach Friedel Baumann.

Quelle: Fupa