Duell der starken Aufsteiger

/, Senioren/Duell der starken Aufsteiger

Lippstadt zum Auftakt der englischen Woche  zu Gast in Straelen – Kaptan fraglich

Insbesondere die Lippstädter um Top-Vorlagengeber Sven Köhler spielen momentan groß auf. Bereits seit sieben Partien sind die Mannen von Trainer Daniel Berlinski ungeschlagen und gewannen dabei unter anderem an der Hafenstraße in Essen. Momentan befindet man sich gerade einmal zwei Punkte hinter Tabellenführer Viktoria Köln. Zuletzt reichte es im Derby gegen den SC Verl „nur“ zu einem 1:1, trotz klarem Chancenplus in der ersten Hälfte. „Zwei verschenkte Punkte“, bilanzierte ein etwas enttäuschter Lippstädter Coach, weil Aufwand und Ertrag in dieser Partie nicht übereinstimmten. Die Chance, sich mit auch mit dem entsprechenden Ergebnis zu belohnen, bekommen die Lippstädter am frühen Dienstag Abend um 17:30 Uhr.

Kein leichtes Unterfangen, überzeugten doch auch die Straelener in ihren bisherigen neun Partien. Mit 2:0 führten sie noch eine Viertelstunde vor Schluss bei Rot-Weiß Essen – 2:2 hieß es am Ende am vergangenen Wochenende. Im Stadion an der Römerstraße setzte es zwar zuletzt ein deftiges 0:3 gegen den TV Herkenrath – die vor der Saison neu zusammengewürfelte Mannschaft aus Straelen (insgesamt 19 Neuzugänge und 24 Abgänge) wird aber darauf brennen, den nächsten „Dreier“ einzufahren. Gerade durch den knapp verpassten Überraschungssieg in Essen dürfte in Straelen der Glaube an die eigene Stärke wieder zurück sein.

Daniel Berlinski sieht sein Team gut vorbereitet: „Wir haben Straelen gegen Essen live im Stadion beobachtet und ansonsten natürlich die Videoaufnahmen. Das ist in dieser Liga zum Glück alles sehr transparent.“ Weiterhin sei der Ablauf durch die englische Woche ein ganz anderer: „Wir trainieren eigentlich gar nicht, regenerieren nur. Zudem haben wir eine weite Anreise vor uns und gehen deswegen auch gar kein Risiko ein. Vor dem Spiel gegen Mönchengladbach am Wochenende wird das ähnlich sein. Da bekommen die Jungs auch mal einen freien Tag“, so der Lippstädter Trainer.

Personell fallen die Langzeitverletzten Brosch und Klingen weiterhin aus. Bei Saban Kaptan besteht zudem der Verdacht auf einen Muskelfaserriss. „Ich hoffe, das bestätigt sich nicht“, ließ Berlinski noch ein wenig Resthoffnung.

Quelle: RP

By |2018-09-25T10:35:45+00:00September 25th, 2018|Allgemein, Senioren|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen