Interview mit Kato Sürün

/, Nachwuchs, Senioren, Verein/Interview mit Kato Sürün

Der sportliche Leiter  spricht über seine Zeit beim SVS

Straelen-Media:
Wie waren die Reaktionen im Team direkt nach dem Abpfiff?

Sürün:
Die Reaktion war unbeschreiblich und sehr emotional. Alle Spieler sprangen mir mit Freude in die Arme und jubelten.

Von vielen Seiten kam ein „Du bleibst hier“ geschrien.

Da es für mich so ein schöner und emotionaler Abschieds-Sieg war, konnte auch ich als gestandener Mann nicht die ein oder andere Träne verbergen.

Straelen-Media:
Wie war der Verlauf der gesamten Saison? Immerhin gab es viele unterschiedliche Trainer?

Sürün:
Es war eine anspruchsvolle Saison mit vielen Höhen und Tiefen, die wir als TEAM super gemeistert haben.
Eins muss ich hierbei noch erwähnen, den Grundstein hat unser erster Trainer Rachid Sraizi gelegt.
Die ersten Monaten hat er uns mit den taktischen Vorgaben so geprägt, dass wir der gesamten Saison davon profitiert haben.
Meinen Respekt hat er…

Straelen-Media:
Beschreibe diese Saison in 3 Worten?

Sürün:
VERRÜCKTE GEILE TRUPPE !

Straelen-Media:
Du hattest mit der Kaderzusammenstellung einen entscheidenden Anteil am Aufstieg, wieso verlässt Du den SVS?

Sürün:
„Das stimmt.“
Ich habe die Entscheidung getroffen, den SV Straelen zu verlassen, weil ich fühlte, dass jetzt genau der Richtige Zeitpunkt für mich gekommen war.
Ich bin kein Mann der nach Ruhm lechzt, sondern wollte einfach eine erfolgreiche Saison spielen, in der Teamgeist an erster Stelle steht.

Mein Motto ist, ich möchte nicht besser sein als andere, sondern ich möchte besser sein als ich Gestern war.

Straelen-Media:
Was wünschst Du Hermann Tecklenburg in der Regionalliga?

Sürün:
Hermann Tecklenburg hat es sich verdient dort zu stehen wo er jetzt angekommen ist mit SEINEM Verein.
Er leistet unheimlich vieles für den Verein und fiebert sogar bei den Kreisliga-A Partien immer mit.

„Er ist und bleibt ein guter Freund für mich.“

Bedanken möchte ich mich auch bei seiner Frau Martina Voss-Tecklenburg, die auch einen großen Anteil am Erfolg hatte in dieser Saison.
Es können wenige behaupten, eine Nationaltrainerin Deutschlands persönlich zu kennen… ich schon (*lächelt*)

Für die Zukunft wünsche ich beiden weiterhin viel Erfolg und vor allem Gesundheit.

By |2018-06-05T11:06:14+00:00Juni 5th, 2018|Allgemein, Nachwuchs, Senioren, Verein|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen