Mit dem ehemaligen Ligakonkurrenten hat der Aufsteiger noch eine Rechnung offen.

In der zweiten Runde um den Niederrheinpokal muss Regionalligist SV Straelen eine knifflige Aufgabe lösen. Wie am Donnerstagabend die Auslosung im Clubheim des CfR Links Düsseldorf ergab, sind die Grün-Gelben beim Oberligisten VfB Homberg gefordert. Die Mannschaft um Trainer Marcus John hat mit dem Gegner aus Duisburg noch eine Rechnung offen.

Außerdem ergab die Auslosung folgende weitere Duelle:

ETB Schwarz-Weiß Essen – SC Velbert
SSVg. Velbert – Rot-Weiß Oberhausen
SC Union Nettetal – Ratingen 04/19
1. FC Monheim –  TSV Meerbusch
SV Rees – Wuppertaler SV
Vogelheimer SV – Sportfreunde Baumberg
Cronenberger SC – FSV Duisburg
ESC Rellinghausen – VfB Hilden
ASV Einigkeit Süchteln – Sieger SSV Berghausen/KFC Uerdingen
SpVgg. Sterkrade-Nord – 1. FC Kleve
FSV Vohwinkel –  Rot-Weiß Essen
MSV Düsseldorf –  TuRU Düsseldorf
TuB Bocholt – VfB Speldorf
SC Werden-Heidhausen – 1. FC Bocholt
VfL Repelen – TV Jahn Hiesfeld

Quelle: Fupa