Qualifikationsrunden zu den Fußball-Niederrheinligen:

/, Verein/Qualifikationsrunden zu den Fußball-Niederrheinligen:

Nachwuchs des SV Straelen  steht vor hohen Hürden.

A-Junioren: SV Straelen – SV Mönchengladbach 1910 (Sonntag, 11 Uhr). Bernd Janhsen, Co-Trainer der A-Junioren von Grün-Gelb, sieht alle Teams in der Straelener Gruppe auf Augenhöhe. „Das heißt, dass wir den Aufstieg packen können. Deshalb sind drei Punkte gegen Mönchengladbach Pflicht, ohne den Gegner aber zu unterschätzen“, sagt Janhsen. Bitter für den SVS: Die Leistungsträger Luca Schmermas (Meniskusriss) und Max Heuvens (Adduktorenzerrung) fallen aus.

B-Junioren: BV 04 Düsseldorf – SV Straelen (Sonntag, 11 Uhr). Neben dem ersten Gegner, dem BV 04 Düsseldorf, haben die Straelener B-Junioren den 1. FC Mönchengladbach II und die Essener SG 99/06 zugelost bekommen. „Das ist eine richtig schwere Gruppe. Umso größer ist die Freude, wenn man sich am Ende durchsetzt“, sagt SVS-Trainer Peter Kölsch, der vor der Partie in Düsseldorf positiv gestimmt ist und aus dem Vollen schöpfen kann.

Heisinger SV – SV Straelen (Samstag 15 Uhr). Etwas mehr Druck als die Kevelaerer haben die Straelener C-Junioren nach dem 3:3 am ersten Quali-Spieltag gegen die Sportfreunde Baumberg. Denn Straelens kommender Gegner, der Heisinger SV, hat seine Auftaktpartie gegen den FC Remscheid gewonnen. „Deshalb müssen wir mindestens einen Punkt holen. Dann hätten wir auch am letzten Spieltag gegen Remscheid noch alles in eigener Hand“, erklärt SVS-Trainer Dirk Otten, der alle Mann an Bord hat.

Quelle: RP

By |2016-06-11T05:20:00+00:00Juni 11th, 2016|Nachwuchs, Verein|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen