Stürmer verstärken Oberligisten ab dem Jahreswechsel

Die SSVg Velbert, die ihr letztes Heimspiel gegen Hilden bestreitet (Liveticker hier), hat zum Jahreswechsel die Stürmer Randy Grens und Oguzhan Coruk verpflichtet.

Der 28-jährige Grens war in den vergangenen beiden Jahren der Torjäger des SV Straelen, doch seit dem Regionalliga-Aufstieg kam er nur zu sieben Einsätzen in der vierten Liga. Er soll mit seinen 55 Toren und 35 Vorlagen, die er laut FuPa-Datenbank in 83 Spielen erzielt hat, ebenso die Offensive verstärken wie der aus Monheim kommende Coruk. Beim 1. FC bestritt er 14 Partien und erzielte zwei Tore und bereitete weitere sechs vor. Er verließ Velbert erst im Sommer.

Während die beiden frischen Offensivkräfte bis 2020 unterschrieben haben, haben Manuel Schiebener und Noah Abdel Hamid ihre Kontrakte bis 2021 verlängert.