Zugang hat den SV Straelen schon wieder verlassen.
Ein weiterer Spieler, der erst im Sommer zum Oberligsiten SV Straelen gewechselt ist, hat den Verein schon wieder verlassen: Sotirios Kokkinis.

„Er hat um die Auflösung des Vertrags gebeten, weil er für sich nicht die Chance gesehen hat, künftig auf genügend Einsatzzeiten zu kommen“, sagte Straelens sportlicher Leiter Stephan Houben am Mittwoch auf Nachfrage unserer Redaktion. Der 19-Jährige gehört ab sofort nicht mehr zum Kader von Trainerin Inka Grings. Kokkinis begann seine fußballerische Laufbahn bei den Sportfreunden Broekhuysen und spielte in den Folgejahren auch für Borussia Mönchengladbach, VVV Venlo und Schalke 04.

Quelle: Fupa