Strae­lens Start­elf ist noch nicht ge­setzt

//Strae­lens Start­elf ist noch nicht ge­setzt
Der Kampf um die Plätze tobt weiterhin beim Regionalligisten.

Das Test­spiel des SV Strae­len beim Li­ga­kon­kur­ren­ten For­tu­na Düs­sel­dorf II en­de­te mit ei­nem leis­tungs­ge­rech­ten 2:2. Für SVS-Trai­ner Mar­cus John war es noch nicht die Ge­ne­ral­pro­be für die Fort­set­zung der Rück­run­de am Sams­tag zu­hau­se ge­gen den Wup­per­ta­ler SV, aber durch­aus ein Här­te­test.

Ab der 60. Spiel­mi­nu­te ha­be er die Mann­schaft kräf­tig durch­ge­mischt und sechs neue Spie­ler ge­bracht. Ei­ne wich­ti­ge Er­kennt­nis aus der Par­tie sei die Tat­sa­che ge­we­sen, dass in der be­vor­ste­hen­den Trai­nings­wo­che noch je­der Spie­ler die Chan­ce ha­be, sich in die Start­elf zu spie­len „Gut hat mir das schnel­le Um­schalt­spiel mei­ner Mann­schaft ge­fal­len, aus dem auch der 1:0- Füh­rungs­tref­fer durch Shun Tera­da re­sul­tier­te“, fass­te er zu­sam­men. „Durch zwei in­di­vi­du­el­le und ver­meid­ba­re Feh­ler ha­ben wir un­se­re Ge­gen­to­re kas­siert. Das wa­ren Ge­schen­ke. Die will ich nächs­ten Sams­tag nicht mehr se­hen.“

Den 2:2-Aus­gleich er­ziel­te Neu­zu­gang Kai Schwert­fe­ger, der aus John’s Sicht ei­ne Bank in sei­nem Team sei. Die wei­te­ren Kader­neu­lin­ge, Bar­ba­car M’Ben­gue, Jas­per Löf­fel­send und auch Ran­dy Grens hät­ten so­weit ei­ne so­li­de Par­tie ge­spielt, die noch ent­wick­lungs­fä­hig sei.

Quelle: Fupa

By |2019-02-12T14:59:31+00:00Februar 12th, 2019|Senioren|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen