Der Oberligist SV Straelen hat nach seinem starken Saisonstart noch einmal nachgelegt: Außenspieler Vojno Jesic stürmt ab sofort für das Team von Trainerin Inka Grings.

Bislang steht Straelen ungeschlagen mit zwölf Punkten an der Tabellenspitze der Oberliga Niederrhein. 14 erzielte Tore sind momentan Bestwert in der Spielklasse. Jesic dürfte nun für weitere Torgefahr sorgen. Der 25-Jährige spielte zuletzt beim Regionalligisten Bonner SC.

Dort brachte er es in der Vorsaison auf 27 Einsätze. In der Jugend wurde Jesic beim 1. FC Köln ausgebildet. Von der Kölner Reserve zog es ihn 2015 zu Rot-Weiss Essen. Dort blieb er eineinhalb Jahre, ehe er sich dem TSV Steinbach anschloss und kurz darauf nach Bonn wechselte. Jesic kommt zudem auf vier Einsätze für die U17-Nationalmannschaft Serbiens.

In Straelen stehen nun direkt drei wichtige Spiele an für Grings, Jesic und Co.: Zunächst gastiert der 1. FC Bocholt an der Römerstraße, anschließend geht es für den SVS gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen und den FC Kray.

Quelle: Reviersport