A-Junioren: SV Straelen – FC Büderich 0:3 (0:0). Die Straelener A-Jugend hat einen Punktgewinn gegen den starken FC Büderich verpasst. SVS-Trainer Danny Thönes haderte nach der 0:3-Pleite vor allem mit der fehlenden Durchschlagskraft der Offensivabteilung. „In unserem Spiel nach vorne haben uns leider ein paar Prozent gefehlt. Wir haben uns kaum nennenswerte Torchancen erarbeiten können“, merkte Thönes nach dem Abpfiff an.

Büderich brannte zwar auch kein Offensivfeuerwerk ab, hatte aber das Glück, dass zwei Fernschüsse wenige Minuten nach dem Seitenwechsel unhaltbar im Straelener Kasten einschlugen. „Das waren wirklich zwei Sonntagsschüsse, die so wahrscheinlich einmal im Jahr fallen. Insgesamt gesehen ist die Niederlage aber verdient, auch wenn das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen ist“, erklärte Straelens Trainer. Mit dem Schlusspfiff stellten die Gäste noch den 3:0-Endstand her.

Quelle: RP