Vier Siege und drei Unentschieden ist die Bilanz der Gastgeber aus den letzten sieben Spielen. Der Uedemer SV ist als Aufsteiger in der Liga angekommen. Und diese Serie soll auch gegen die Straelener Reserve nicht reißen. „Es ist egal, wer im Straelener Trikot aufläuft, ändern können wir es eh nicht. Aber so wie wir im Moment drauf sind, haben wir auch keine Angst vor dem Gegner“, gibt sich USV-Trainer Martin Würzler selbstbewusst. „Uedem hat sich in den letzten Wochen stabilisiert.

Das wird keine leichte Aufgabe, die wir aber dennoch natürlich bestehen wollen“, erklärt Friedel Baumann, Trainer der Straelener Reserve, vor der Reise zum Uedemer Bergschlösschen.

Quelle: RP