Straelens A-Jugend gelingt faustdicke Überraschung

//Straelens A-Jugend gelingt faustdicke Überraschung
Trainer Danny Thönes war ziemlich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.

Durch einen 2:0-Sieg gegen Herbstmeister Arminia Klosterhardt ist den A-Junioren des SV Straelen in ihrem ersten Rückrundenspiel eine faustdicke Überraschung gelungen. „Ich bin mächtig stolz auf die Jungs“, war Straelens Trainer Danny Thönes nach der tollen Mannschaftsleistung voll des Lobes für seine Spieler.

Grund des Erfolges war für den Coach das makellose Defensivverhalten, „denn Klosterhardt war zwar spielerisch überlegen, hatte aber gerade im ersten Durchgang keine nennenswerte Torchance“. Nach der Pause versuchten die favorisierten Klosterhardter, druckvoller und mutiger nach vorne zu spielen, was schließlich dazu führte, dass die Straelener Gäste im Gegenzug immer mehr Platz zum Kontern bekamen. Das zahlte sich aus Sicht der Grün-Gelben auch aus.

Zwei Konter spielte die Thönes-Elf in Folge blitzsauber zu Ende. Zunächst markierte Yannis Weyers die 1:0-Führung, ehe Maik Hemmers in der 79. Minute das vorentscheidende Tor zum 2:0 nachlegte. Justin Diederichs-Wendt hatte zuvor beide Tore vorbereitet. „Wir hatten aber auch etwas Glück, da die Klosterhardter zwei Großchancen noch liegengelassen haben“, gab Thönes zu.

Quelle: RP

By |2017-02-06T07:09:59+00:00Februar 6th, 2017|Nachwuchs|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen