SV Grün-Weiß Vernum – SV Straelen II 4:5

//SV Grün-Weiß Vernum – SV Straelen II 4:5

In einer torreichen Partie konnten die Gäste aus Straelen den SV Vernum mit 5:4 niederringen. Sascha Heigl, Trainer der Gastgeber, war dementsprechend unzufrieden: „Wenn man 2:0 oder 4:2 führt und dann das Spiel noch so verliert, müssen wir uns nicht wundern, dass wir in der Tabelle so weit unten stehen. Da kommen harte Wochen auf uns zu.“ Nachdem die Grün-Weißen durch Tore von Julian Tschada (9.) und Johannes Terhorst (11.) in Führung gegangen waren, brachten Tschada (24.) per Eigentor und Kevin Adomeit (25.) die Gäste aus Straelen binnen zwei Minuten zurück ins Spiel. Mit zwei weiteren oren stellte Terhorst jedoch den alten Abstand wieder her. Vor der Halbzeitpause konnte Adomeit noch einmal verkürzen (42.). Nach dem Seitenwechsel war es erneut Adomeit, der das Spiel mit zwei weiteren Toren (65./86.) komplett drehte und somit einen Viererpack schnürte.

SV Straelen: Hüpen, Hemmers, Bruckmann, Adomeit, Grandt, Thönes, Eickhoff (45. Otten), Sürün, Tecklenburg, Fuchs, Rix

By |2017-10-02T06:39:36+00:00Oktober 2nd, 2017|Allgemein|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen