Otten steht abSommer nicht mehr als Trainer der Straelener Reserve zur Verfügung.

In einem Nachholspiel der Kreisliga A bezwang die Reserve des SV Straelen die zweite Mannschaft der SGE Bedburg-Hau klar mit 4:0 (1:0). Damit beseitigte die Mannschaft von Trainer Dirk Otten auch die letzten rechnerischen Zweifel am Klassenerhalt der Gastgeber.

In einer aus Ottens Sicht einseitigen Partie traf Maxim Landers nach 23 Minuten zum 1:0-Halbzeitstand. Nach dem Wiederanpfiff sorgte Julian Suaterna, mit einem blitzsauberen Hattrick (46., 51., 70.) für die endgültige Entscheidung.

„Wir haben sehr gut agiert. Ein Kompliment an die gesamte Mannschaft, die ja leider so nicht zusammenbleiben wird“, erklärte Dirk Otten nach der Partie und gab ebenfalls bekannt, dass er in der kommenden Spielzeit nicht mehr an der Seitenlinie des A-Ligisten stehen wird.

Quelle: RP