SVS-Nachwuchs hofft auf Rettung in letzter Sekunde

//SVS-Nachwuchs hofft auf Rettung in letzter Sekunde

Straelens A-Jugend mit Gastspiel bei Fortuna Düsseldorf

Niederrheinliga, A-Junioren: Fortuna Düsseldorf (U18) – SV Straelen (So., 11 Uhr). Für die Straelener steht mit der Partie gegen Fortuna Düsseldorf das nächste Endspiel im Abstiegskampf an. Nur einen Punkt liegen die beiden Teams auseinander, allerdings haben die Landeshauptstädter das deutlich bessere Torverhältnis. Der entscheidende Unterschied ist jedoch, dass der Nachwuchs der Fortuna genau auf dem Platz steht, auf den die Straelener bis zum Saisonende unbedingt noch klettern wollen – auf Rang zehn, einem der Relegationsplätze. „Wir wissen, dass wir erneut 110 Prozent Leistung abrufen müssen, um die drei Punkte zu holen, die wir in unserer Lage dringend brauchen“, sagt SVS-Trainer Danny Thönes. Da nur noch drei Ligaspiele zu absolvieren sind, ist die Ausgangslage mithin klar: Verliert der SVS, könnte es das schon gewesen sein mit dem Klassenerhalt. „Spielerisch gehört Düsseldorf zu den besten Teams der Liga. Deswegen müssen wir mit anderen Tugenden dagegenhalten“, merkt Thönes an.

Quelle: RP

By |2017-04-29T06:47:38+00:00April 29th, 2017|Nachwuchs|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen