U13 schlägt SW Essen 5:3.  In einer sehr ansehnlichen Partie führte Grün-Gelb zur Pause bereits mit 5:1. Die Gäste aus Essen waren in der Vorbereitung noch mit 6:2 siegreich, konnten an diesem Tage unsere U13 in Durchgang 1 nicht wirklich fordern.

Trainer Dirk Otten: „Solche Spiele sind immer eine gute Option um die Entwicklung der Spieler zu messen. Im Quervergleich sind wir dann also mehr als im Soll. Zumal wir in der Startformation sogar 3x 2007er Spieler hatten. EtB spielte rein mit dem 2006er Jahrgang.

In den nächsten Partien geht es dann  gegen Helmond Sport aus den Niederlanden, nach Alemannia Aachen und RW Oberhausen.