Die mitgereisten Zuschauer sahen beim Auswärtsspiel in Kranenburg eine sehr einseitige Partie. Während der gesamten 70 Minuten schaffte es der Gastgeber sich 2x aus der eigenen Hälfte zu befreien.
Der Rest des Spiels ist schnell erzählt. Die U-15 um Kapitän Roser erspielte Chance um Chance, war aber leider an diesem Tage vor dem Tor wieder einmal zu fahrlässig.
Über ein zweistelliges Ergebnis hätte sich beim Gastgeber niemand beschweren können.

De Lange der im Sturmzentrum Hauser vertrat machte seine Sache an diesem Tage bestens und erzielte 2 wunderschöne Tore. Beim 1 zu 0 für unseren SVS traf De Lange nach tollem Zuspiel von Ahrens. Das 2 zu 0 lupfte De Lange nach feinem Zuckerpass von Roser über den gegnerischen Torwart hinweg.

Da noch 4 Spiele ausstehen bei 12 Punkten Vorsprung benötigt unsere U-15 lediglich noch einen Punkt aus den restlichen Partien um sich für die Qualifikationsrunden zur Niederrheinliga zu platzieren.