U-15: SV Straelen schimpft

//U-15: SV Straelen schimpft

SV Straelen – SF Baumberg 3:3 (1:1). Die Punkteteilung fühlte sich für Straelens Trainer Dirk Otten und seine Jungs wie eine Niederlage an. Praktisch mit dem Abpfiff glich Baumberg aus stark abseitsverdächtiger Position zum 3:3-Endstand aus, was Otten in Rage brachte. Grund der Aufregung war die Leistung des Gespanns der Unparteiischen. „Die Leistung der Schiedsrichter war eine Katastrophe. Vor dem 0:1 wurden wir benachteiligt, als der Unparteiische einen mehr als fragwürdigen Elfmeter gegen uns pfiff. Der Höhepunkt war aber die Szene vor dem 3:3. Der Baumberger Stürmer stand bei einem langen Ball mindestens fünf Meter im Abseits. Da frage ich mich, wofür es Linienrichter bei solchen Spielen gibt, wenn so etwas übersehen wird“, schimpfte Otten. Für meine Jungs tut es mir einfach leid. Denn nach dem 3:2 hatten wir alles im Griff.“ Trotz der zwei verschenkten Punkte hat der Nachwuchs der Grün-Gelben alles in eigener Hand. Überragender Spieler des Gastgebers war Jan Bossong, der alle drei Treffer erzielte. Luca Polders droht ein längerer Ausfall. Der Mittelfeldspieler erlitt in der Schlussphase eine Knieverletzung und musste vom Platz getragen werden.

SV Straelen: Bünnings – Janssen, Roser, Nellen (57. Kola), Laurs (36. Akman), Otten, Bossong, Ahrens, Polders (66. Bretzlaff), Nawrocki, De Lange.

Quelle: RP

By |2016-06-07T08:13:40+00:00Juni 7th, 2016|Nachwuchs|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen