Mit einem absolut verdienten 2:1 Sieg setzt sich unsere U13 im Pokalhalbfinale gegen Materborn durch. Der aktuelle Tabellenführer im D-Jugendbereich zeigte ein sehr gutes Spiel, vergaß dabei lediglich das Tore schießen.
Die Dominanz des SVS war an diesem Tage erneut beeindruckend. Die Gäste aus Materborn versuchten über eine defensive Ausrichtung und über Konter Ihr Glück. Die wenigen Konter verpufften jedoch meistens. Das schmeichelhafte 1:1 gelang nach einem individuellen Fehler im Spielaufbau.

Torschützen Straelen: Radoncic, Füngerlings

Im Endspiel des Prima Giro Cups wartet entweder nun der SV Sevelen oder die Viktoria aus Goch.