Im zweiten Heimspiel gab es einen weiteren klaren Heimsieg für unsere männliche U13.

Trainer Benny Reetz:“ Im dritten Spiel holten wir den dritten Sieg. Ein in meinen Augen überzeugender Auftritt der Jungs, die gegen zwei tiefstehende Viererketten anlaufen mussten. Hier und da hätten wir unser Passspiel besser an den Mitspieler bringen können. Dennoch sah ich 50 gute Spielminuten, wo die Jungs immer wieder versuchten, Abschlusssituationen zu kreiren. Lediglich die letzten 10 Minuten waren wir nicht mehr ganz so spielfreudig und konzentriert. In der Folge fingen wir uns ein vermeidbares Gegentor.

Samstag erwartet uns der Tabellendritte, der ebenfalls noch ohne Punktverlust dasteht. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel.“

Die JSG Sevelen/Issum steht ebenso, wie unsere U13, noch ohne Verlustpunkte da. So kommt es in der jungen Saison am Samstag zum ersten Topspiel.