5:1 gewinnt unsere U13 gegen Winnekendonk.

Grün-Gelb übernahm von Beginn an das Spielgeschehen. Was nach 20 Minuten in der mehr als verdienten 1:0 Führung endete. Winnekendonk stand sehr tief und beschränkte sich auf das Verteidigen des eigenen Tores. Unser SVS drängte immer vehementer auf das 2:0, doch in der 40.Minute traf die Viktoria zum 1:1 Ausgleich.

Trainer Dirk Otten:“ Das 1 zu 1 hatte den Spielverlauf sicherlich auf den Kopf gestellt, aber die Mannschaft ist mittlerweile so gefestigt das wir uns auch nach solch einem Nackenschlag schnell wieder erholen. Auf Seiten der Gastgeber habe ich einen überragenden Nils Hoffmann gesehen der ein wahnsinnig großes Potenzial besitzt. Auch wenn wir erst spät getroffen haben war es eine sehr einseitige Partie.

Nach 50.Minuten folgte der große Auftritt von Kulischkin. Gerade eingewechselt schaffte er einen Hattrick innerhalb von 5.Minuten. Weber vollendete eiskalt zum 5:1 in der letzten Minute via Strafstoß.

Zum nächsten Heimspiel erwartet unsere U13 den Gast aus Bedburg-Hau.