Beim Tabellenführer aus Süchtelnmusste die U13 sich nach einem miserablen Start mit 0:2 geschlagen geben.

Bereits nach 30 Sekunden führten die Gastgeber mit 0:1, durch einen individuellen Stellungsfehler. Mitte der ersten Halbzeit, agierte Grün-Gelb zu fahrlässig im Spielaufbau und kassierte somit folgerichtig das 0:2 aus Sicht der Blumenstädter. In Halbzeit 1 verhinderte der starke Straelener Torwart Hönning eine höhere Führung der Gastgeber.

Trainer Dirk Otten:„Das war mit Sicherheit die schlechteste Halbzeit meiner Mannschaft in den letzten 6 Monaten. In der Halbzeit haben wir dann Klartext gesprochen, die Reaktion war dann überragend. Der Tabellenführer aus Süchteln fand nun bis auf einige Konter kaum mehr statt und wir hatten das Spiel klar unter Kontrolle. Leider konnten wir nicht den Anschlusstreffer erzielen. Wenn die Mannschaft die Nerven unter Kontrolle hat und das abruft was wir können, zählen wir sicherlich spielerisch zu den besten Mannschaften der Niederrheinliga.“

Das nächste Spiel findet am 09.03.2019 an der Römerstraße statt, gegen das Team von Kapellen-Erft.