Bei gefühlten 40° auf  dem Rheinhausener Kunstrasen, zeigte der Straelener Nachwuchs eine gute Leistung.

Gegen eine Mannschaft, die wie wir in der letzten Saison die Meisterschaft in der D-Jugend Leistungsklasse feiern konnte, dominierten wir bereits in der ersten Halbzeit die Partie und führten zur Halbzeit verdient mit 1:0 durch Djenes Radoncic.

Leider liefen wir zulange mit dem Ball und spielten immer wieder in geschlossene Räume. Phasenweise waren gegen den Ball die Abstände im Pressing zu groß, sodass wir nicht immer Druck auf den Ball bekamen.

Nach Korrekturen in der Halbzeit zeigte sich nun ein ganz anderes Spiel. Um genau zu sein, ein Spiel auf ein Tor. Das Spiel hätte sicherlich viel höher enden können, leider verpassten wir den ein oder anderen Torerfolg.

Die Tore zum 2:0 und 3:0 erzielte Anes Tiganj. Das Endergebnis stellte der eingewechselte Torwart Niko Lauschke mit seinem Treffer zum 4:0 her.