U15 erreicht Niederrheinliga Qualifikation

/, Nachwuchs, Verein/U15 erreicht Niederrheinliga Qualifikation

2:1 Sieg über Kevelaer Unsere U15 zeigte auch gegen den KSV Nachwuchs eine tadellose Leistung und gewann vollkommen verdient nach 70 Minuten.

In Durchgang 1 gelang der erste Treffer bereits nach 60 Sekunden. Doch leider entschied Schiedsrichter Dennis van Baal auf Foulspiel. Ein weiterer Treffer der Blumenstädter wurde nach 10 Minuten ebenso verweigert, wegen vermeintlicher Abseitsstellung. Nach 31. Minuten und zahlreichen Chancen auf Seiten des SVS, erlöste Akkus seine Farben mit einem Treffer der Marke „abgezockt“. Hierbei ließ er, dem guten Torhüter der Gäste, Nico Sarsi keine Möglichkeit zur Abwehr.

Wie üblich ließ unsere U15 Ball und Gegner laufen. Die Gäste verlegten sich auf Konter und bauten ein massives Abwehrbollwerk vor dem eigenen Tor auf.
Spielerisch war der Gast unterlegen, nutze aber einen Abpraller nach einem lang geschlagenen Freistoß, schmeichelhaft zum 1:1 durch Daniel Koch in der 57
Minute.

Unser SVS erhöhte nun noch einmal das Tempo und spielte auf Sieg. In der 3 Minute der Nachspielzeit, nach einem Foulspiel an Kapitän Münz, legte Elcim sich den Ball zum Freistoß hin. Aus gut 20 Metern schlenzte er den Ball unhaltbar in den linken Torwinkel. Was nun folgte war grenzenloser Jubel und eine letzte Chance für die Gäste. Obwohl bis auf Kapitän Münz und Torwart Cerfontaine alle Spieler sowie zahlreiche Zuschauen und auch das gesamte Trainerteam auf dem Platz den Treffer feierten, pfiff der ansonsten gute Schiedsrichter die Partie an. Doch Münz und Cerfontaine unterbanden gegen 6 Spieler des KSV den Treffer und unsere U15 verließ vollkommen verdient als Sieger den Platz.

Straelen Media:
Dirk, wie hast Du das Spiel gesehen?

Trainer Dirk Otten:
Sehr einseitig und dominant von meinem Team. Einen unverdienten Ausgleich und den absoluten Wahnsinn in der Nachspielzeit. Unterm Strich zählt jedoch nur der Sieg und dieser konnte nach dem Spielverlauf nur an uns gehen. 18 Spiele und 18 Siege sprechen für sich, ebenso wie die Tordifferenz von +107 Treffern. Des Weiteren führt Tugral die Torjägerliste an mit aktuell 35 Treffern. Kapitän Münz mit 32 Assists und unser Mittelfeldmotor Newald mit 23 Assists stehen unangefochten vorne bei den Vorlagengebern. Das Team spielt absolut auf Niederrheinliga Niveau und wird auch im FVN-Pokal Viertelfinale RW Oberhausen alles abverlangen.

Straelen Media:
Glückwunsch zum erreichen der Qualifikation zur Niederrheinliga.

Trainer Dirk Otten:
Vielen Dank an das Team und alle Eltern, unserer U14 wünsche ich maximalem Erfolg in den entscheidenden Spielen.

Weiter geht es wie folgt:

28.04.2018 – 14.45 Uhr – Heimspiel gegen 1.FC Kleve
03.05.2018 – 18.30 Uhr – Heimspiel gegen RW Oberhausen

By | 2018-04-23T12:04:28+00:00 April 23rd, 2018|Allgemein, Nachwuchs, Verein|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress