Einseitige Partie beim 8:0 Sieg

Nach dem 11 Spieltag, dem Ende der Hinrunde, zieht die U15 einsam Ihre Kreise an der Tabellenspitze. Im Spiel gegen den Tabellen 7 der Leistungsklasse Viktoria Goch überzeugte das Otten-Team erneut. In der 11. & 22. Minute schoss Akkus seine Farben, durch einen Doppelschlag, in Führung.
Kapitän Münz netzte nach Anstoß der Gastgeber in der 23. Minute umgehend zum 3:0 aus Sicht von Grün-Gelb ein. Kurz vor dem Pausenpfiff traf dann Elcim mit einem Traumtor aus knapp 40 Metern. Damit war das Spiel nach der Ersten Halbzeit entschieden.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Der SVS drückte weiter aufs Tempo und schnürte wie in Durchgang 1 die Gocher in der eigenen Hälfte ein.

Trainer Dirk Otten: Ein Riesenkompliment an die Mannschaft. Die Spieler sind alle Charakterlich einwandfrei. Im Training ist immer der Ehrgeiz aller zu spüren und es geht ordentlich zur Sache. Mir persönlich macht es einen riesen Spaß mit dieser Truppe zu arbeiten. Die Mannschaft hat meines Erachtens sicherlich die Qualität in der Niederrheinliga im oberen Drittel zu spielen.

Die weiteren Treffer in Halbzeit 2 erzielten, Nellen, Torjäger Tugral, van Treeck und Pauels. Am Wochenende geht es für die Mannschaft weiter mit der Partie in Issum.