2:0 aus Sicht von Grün-Gelb.Beim Nachholspiel in Issum, zeigte der Spitzenreiter, erneut seine Ausnahmestellung. Auf einem schwer zu bespielenden Aschenplatz, schnürte der Straelener Nachwuchs den Gastgeber, über die gesamte Spielzeit in der eigenen Hälfte ein. Kapitän Münz und Sturmführer Tugral, sorgten mit den beiden Treffern für den vollkommen verdienten Sieg.

Trainer Dirk Otten: Absolutes Kompliment an meine Mannschaft. Der Platz war fast unbespielbar, da er auf einer Seite knüppelhart gefroren war. Trotzdem hat das Team konzentriert gearbeitet und zeigte Ihre spielerische Klasse ein weiteres Mal. Ein Sonderlob diesmal an den Schiedsrichter Herr Boßmann, diesem muss ich eine tolle Leistung attestieren. 

Am kommenden Samstag gastiert der Nachwuchs aus Pfalzdorf an der Römerstraße.