U15 unterliegt RWO im Elfmeterkrimi

//U15 unterliegt RWO im Elfmeterkrimi

Vor ca. 200 Zuschauern  unterlag unsere U15 im FVN-Niederrheinpokal im Viertelfinale denkbar knapp dem Nachwuchsleistungszentrum aus RW Oberhausen.

Die Partie startete auf dem erwartet hohem Niveau. In der ersten Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer einen ausgeglichenen Spielverlauf mit leichten Vorteilen auf Seiten der Straelener. Nach 11. Minuten konnte Akkus nur noch durch ein Foul im 16er gestoppt werden. Schiedsrichter Omar zeigte umgehend und vollkommen zu Recht auf den Elfmeterpunkt. Kapitän Münz versenkte diesen geschmacklos zur 1:0 Führung. 5. Minuten später, nach einer einstudierten Freistoßvariante, traf Akkus den Pfosten. Mit dem 2:0 für Grün-Gelb wäre das Spiel sicherlich entschieden gewesen.

Der bärenstarke Newald, nahm dem Oberhausener Spielmacher Yalcin, über 70. Minuten fast komplett aus dem Spiel. Die Offensive um Münz, Tugral, Elcim und Akkus, sorgten gerade in der ersten Halbzeit immer wieder für gute Szenen nach Vorne. Steegers, der am Ende der Saison nach Borussia Mönchengladbach wechseln wird, spulte unaufgeregt sein Programm an der Seite von Newald ab.
Die Defensive stand mehr als sattelfest, Tuholjakovic, Barth, Mittelstedt und Nellen waren an diesem Tage kaum oder gar nicht zu überwinden.
Torwart Cerfontaine strahlte absolute Souveränität aus und hielt was er halten musste.

In Halbzeit 2 wurde RWO jedoch Spiel bestimmender und unsere U15 leider für ca. 20 Minuten viel zu passiv im Spiel gegen den Ball. Folgerichtige netzte Distino 10. Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit zum nicht unverdienten 1:1 ein.

Die Verlängerung endete ebenso mit einem 0:0. Somit musste die besagte Elfmeterlotterie entscheiden. In dieser unterlag das Team von Trainer Dirk Otten dem Favoriten letzten Endes mit 4:5.

Straelen Media: Wie zu frieden bist Du mit dem Spielverlauf?

Trainer Dirk Otten: Die Mannschaft hat gezeigt, was ich das ganze Jahr schon allen Skeptikern sagte. Wir bewegen uns mit diesem Team absolut auf Niederrheinliga-Niveau und können an einem guten Tag auch einem Bundesligisten große Probleme bereiten. RW Oberhausen spielt 50 Spiele pro Saison auf diesem Niveau wir lediglich 10. Meines Erachtens ist dies der einzige Unterschied an diesem Tage gewesen. Ausbildungsinhalt und Intensität ist bei uns absolut vergleichbar mit denen einer Jugendabteilung eines Bundesligisten.

Am kommenden Wochenende spielt unsere U15 das letzte Saisonspiel. Im Heimspiel gegen Viktoria Goch geht es darum im 22 Spiel den 22 Sieg der Saison einzufahren. Anschließend geht es dann für unsere U14, um Trainer Christoph van Zwamen, in die Qualifikation zur Niederrheinliga.

By | 2018-05-09T09:42:18+00:00 Mai 9th, 2018|Nachwuchs|0 Comments

Kontakt:

SV 19 Straelen e.V.
Römerstraße 49
47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 703530
Fax: +49 (0) 2834 70 94 166
Mail: info(at)sv19straelen.de

Postanschrift:

SV 19 Straelen
Postfach 13 22
47630 Straelen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress