Mit einem Kraftakt gewinnt unsere U17 gegen den Gastgeber aus Kevelaer. Beim 2:1 Sieg aus Sicht von Grün-Gelb, lief spielerisch noch längst nicht alles Rund, aber der Einsatz und Wille stimmte.
In Halbzeit 1 zeigte der Nachwuchs des Oberligisten eine sehr schwache Vorstellung und erspielte sich kaum Torchancen. War zu behäbig und bekam wenig Zugriff aufs Spiel.

Der 2te Durchgang hingegen rückte dann die Kräfteverhältnisse ins richtige Licht. Der SVS drückte den Gastgeber nun komplett in die eigene Hälfte und erspielte sich zahlreiche gute Einschußmöglichkeiten. Kevelaer war nun sichtlich überfordert und zwangsläufig fiel das 1:0 aus Sicht von Grün-Gelb nach einer direkt verwandelten Ecke durch Belzek.

Trotz weiterer guter Chancen vergaß der SVS auf 2 oder 3:0 zu erhöhen.In der 76.Minuten pfiff der Unparteiische dann unerklärlicherweise einen Elfmeter. Den verwandelte der KSV zum 1:1.
Grün-Gelb zeigte jedoch eine tolle Moral und Sitko erlöste in der ersten Minute der Nachspielzeit seine Farben mit dem 2:1. Danach wurde Trainer Dirk Otten in der Jubeltraube seiner Spieler begraben.