Mit 3:1 gewinnt das Otten-Team verdient bei der SG SV Issum. Der Gastgeber aus Issum/Sevelen wurde von Beginn an unter Druck gesetzt und die Straelener Elf hatte wie gewohnt, eine erstaunliche hohe Ballbesitz Quote. Trotz aller Dominanz in Durchgang 1 gelang Grün-Gelb jedoch nicht der Führungstreffer.

Kurz vor der Halbzeit verloren die Blumenstädter dann leider Fabian Münz mit einer Roten Karte. Doch auch 50.Minuten in Unterzahl änderten nichts am Kräfteverhältnis.

Folgerichtig traf, der gut aufgelegte Akkus in der 55. und 65.Minute mit einem Doppelschlag zur mehr als verdienten 2:0 Führung für unsere U17. Nawrocki nach langer Verletzungspause erstmalig in der Start-Elf, erhöhte 6 Zeigerumdrehungen später auf 3:0. Das 1:3 in der Nachspielzeit für den Gastgeber aus Issum fiel aus dem heiteren Himmel und stark abseitsverdächtiger Position.

Trainer Dirk Otten:„Seit der Winterpause hat die Mannschaft sich endlich gefunden und arbeitet seriös an unseren Zielen. Wir haben das erste Mal in dieser Saison über 80.Minuten eine sehr ansprechende Leistung gezeigt. Die Tore waren überragend eingeleitet, der Sieg geht vollkommen zu Recht auf unser Konto.

Zum nächsten Spiel empfängt unsere U17 die Gäste von Viktoria Winnekendonk.