Im Schatten der Bundesligaabsteiger aus Essen und Wuppertal sowie des VfR Fischeln hat sich der 1. FC Mönchengladbach Stück für Stück der Tabellenspitze angenähert. Mit dem deutlichen Auswärtssieg bei Germania Ratingen hat das Team von Trainer Benedict Weeks einmal mehr bewiesen, welch große Qualität in der Mannschaft steckt.

Für den SV Straelen wird das Auswärtsspiel in Mönchengladbach alles andere als eine einfache Aufgabe, sagt auch Trainer Danny Thönes: „Ich denke, dass wir als krasser Außenseiter in die Partie gehen. Der FC hat einen super Lauf, eine tolle Mannschaft und mit Benni Weeks einen hervorragenden Trainer. Das wird in unserer jetzigen Situation eine Herkulesaufgabe, dort irgendetwas mitzunehmen. Sicherlich werden wir alles daran setzen und uns optimal vorbereiten, doch die Trauben hängen in Mönchengladbach sehr hoch. Sollten wir alles abrufen können, dann reicht es ja vielleicht zu einem Punkt.“