U23 kassiert späten Ausgleichstreffer

Komplettes Mittelfeld musste beim SV Straelen vom Feld

„Der Zeitpunkt des Ausgleichs ist unglücklich, aber das Ergebnis verdient“, sagte sportlicher Leiter Peter Streutgens. Die frühe Führung durch Atilla Ercan war nach dem Geschmack der Gäste. Doch dann verletzten sich neben dem Torschützen auch noch Cristian Voicu und Omar Ramdhani, so dass Trainer Dirk Otten das ganze Mittelfeld austauschen musste.

Ab der 75. Minute waren die Gäste in Unterzahl gefordert, nachdem Diyan Mollov Gelb-Rot gesehen hatte. Kurz vor Schluss war’s dann passiert, als ein Distanzschuss zum Ausgleich führte.

SV Straelen II: Kratzsch – Anyahiechi, Mollov, Alhassan, Bouzraa (53. Akkus), Okafor, Möllering, Sadlowski (46. Ramadhani), Ercan (27. Muslubas), Voicu (44. Brija, 87. Hillar).

Quelle: RP
Bild: Pixelmeister-Design (Andrea Otten)

Nächstes Spiel

09.10.2021

REGIONALLIGA WEST

RW Oberhausen

VS.

14:00 UHR

SV Straelen

TAGE

STUNDEN

MINUTEN

SEKUNDEN

TABELLE

Platz

Club

Spiele

Punkte

1

RW Essen

10

25

2

Wuppertaler SV

11

22

3

RW Oberhausen

10

21

4

Preussen Münster

11

21

5

Bor. Mönchengladbach U23

11

20

6

Fortuna Köln

10

19

7

1. FC Köln U21

10

18

8

Fortuna Düsseldorf U23

10

18

9

SC Wiedenbrück

10

18

10

SV Lippstadt

11

17

11

SV Straelen

11

15

12

SV Rödinghausen

10

13

13

RW Ahlen

11

12

14

Schalke 04 U23

10

11

15

Alemannia Aachen

11

9

16

SF Lotte

9

9

17

Bonner SC

11

7

18

VfB Homberg

11

5

19

Wegberg-Beeck

11

4

20

KFC Uerdingen (AB)

11

-3