Über den SV Straelen ins Profigeschäft

Bereits vor zwei Monaten hat der SV Straelen den 19-jährigen Uzair Alhassan verpflichtet. Der junge Mann aus Ghana konnte jedoch auf Grund der Pandemie nicht aus seinem Heimatland ausreisen. Am Samstag beim Heimspiel gegen den Wuppertaler SV war er endlich in Straelen eingetroffen und wurde von Präsident Hermann Tecklenburg und dem Sportlichen Leiter Rudi Zedi offiziell vorgestellt.

„Uzair kommt von der Tamale Utrecht Football Academy, einer Fußballschule in Ghana, die vom holländischen Erstligisten FC Utrecht betrieben wird. Er soll bei uns in Straelen Spielerfahrung sammeln, um später einmal in der Eredivisie für Utrecht aufzulaufen“, so Tecklenburg.

Alhassan hat einen starken rechten Fuß. Seine bevorzugte Position ist die des Innenverteidigers. „Uzair hat seine Stärken im Zweikampf und im Kopfballspiel. Darüber hinaus verfügt er über eine enorme Geschwindigkeit“, sagte der Leiter der Utrechter Fußballschule. „In taktischen Sachen muss er noch einiges lernen. Der Junge steht voll im Training, ist entsprechend körperlich fit und spielberechtigt.“ Alhassan ist ghanaischer U20-Nationalspieler und nahm für sein Land an den Olympischen Spielen teil. In dieser Woche wird er an der Straelener Römerstraße ins Training einsteigen.

Quelle: RP (Heinz Spütz)
Foto: Pixelmeister-Design (Andrea Otten)

Nächstes Spiel

25.09.2021

REGIONALLIGA WEST

Schalke 04

VS.

14:00 UHR

SV Straelen

TAGE

STUNDEN

MINUTEN

SEKUNDEN

TABELLE

Platz

Club

Spiele

Punkte

1

RW Essen

7

18

2

Preussen Münster

8

17

3

Wuppertaler SV

8

17

4

RW Oberhausen

7

16

5

Fortuna Köln

8

15

6

SC Wiedenbrück

6

13

7

SV Lippstadt

8

13

8

1. FC Köln U21

7

12

9

Fortuna Düsseldorf U23

7

12

10

Bor. Mönchengladbach U23

8

11

11

Schalke 04 U23

8

10

12

SV Straelen

7

10

13

RW Ahlen

8

8

14

SV Rödinghausen

8

7

15

SF Lotte

5

6

16

Alemannia Aachen

8

6

17

VfB Homberg

8

4

18

Bonner SC

7

4

19

Wegberg-Beeck

8

3

20

KFC Uerdingen (AB)

7

-6