Tabellenplatz 8 ist erreicht In der sehr einseitigen Partie gegen Bedburg-Hau ließ unsere „Zwote“ zu keiner Zeit locker und gewann auch in der Höhe absolut verdient. 
Die Gäste aus dem Klever-Raum beschränkten sich lediglich auf lange Bälle und Zweikampfhärte. 

Die spielerische und taktische Überlegenheit war an diesem Tage nicht von der Hand zu weisen. Co-Trainer Christoph van Zwamen und unser sportlicher Leiter Kato Sürun sahen somit, wie die anwesenden Zuschauer, eine Partie nur in Richtung des Gäste Gehäuses. 

Die 1:0 Führung erzielte der erneut starke Dechange, nach ganz feiner Vorarbeit durch Kevin Adomeit. In Halbzeit Nummer 2, erhöhte dann Suaterna mit einem Hattrick, auf 4:0 für die Gastgeber. 

In der nächsten Partie erwartet unsere „Zwote“ den Gast aus Appeldorn.